Verstehen sie das?

shutterstock_1511348126.jpg

Kommunikation findet statt. Egal, was wir tun. Auf verschiedenen Ebenen. Mit verschiedenen Signalen. Bewusst und unbewusst. Egal was wir tun, wir teilen einander mit. Über Sprache, Mimik, Gestik, "analog oder digital", auf verschiedenen Inhalts- und Beziehungsebenen.

Gerade bei Veränderungsprozessen lohnt es sich,  Zusammenhänge menschlicher Wahrnehmung und Kommunikation bewusst zu betrachten. Denn wie rasch es zu Missverständnissen kommt, das zeigen Geschichten und Erlebnisse des täglichen Lebens. 

Haben Sie meine Nachricht erhalten?

shutterstock_1308560374_1.jpg

Wie könnte mit dem schlichten Satz:

 

"Haben Sie meine Nachricht nun erhalten?"

gemeint sein. Oder verstanden werden? Abseits sachlichen Inhalte ist Raum für Interpretation, Gefühle, Beziehung, Bitte und allem, was zwischen den Zeilen statt findet. Das bedeutet etwa:

Lösen Sie im Change-Prozess mit mehrschichtigen Nachrichten Verwirrung, Ärger und Angst aus? Oder wissen Sie stets, wie Ihre Botschaften ankommen?

Was, wann und wie kommuniziert wird, will überlegt und durchdacht sein: Um so gerade im Change-Prozess Akzeptanz, Zuversicht und Motivation zu fördern.

Kommunikation neu erleben: Logos, Ethos, Pathos und Stories

shutterstock_1860470599.jpg

Veränderung strengt an, selbst wenn sie Freude, Energie und Lust am Neuen bringt.

Wenn Geschichten zu Veränderungen  Klarheit, Leidenschaft und Bedürfnis vereinen und dies authentischen und sozial kompetenten Persönlichkeiten getragen wird, dann profitieren alle davon.

Als Begleiterin erarbeite ich mit Ihnen dies ebenso, wie Ihren individuellen Kommunikationsfahrplan und die Techniken, die Ihnen persönlich beim Vermitteln Ihrer Botschaften Vorteile verschaffen.